www.music-newsletter.de

Mit einem Klick auf “Übersicht” kommst Du zurück zur Startseite dieses Verzeichnisses. “Neue CDs” bringt Dich zu den neuesten Jazz CDs, wenn Du Dich für neuen Jazz interessierst, höre mal hinein in das Web Radio, das immer am Montag ab 23 Uhr zwei Stunden lang die neuesten besten Tracks vorstellt.

Übersicht

Neue Jazz CDs

Web Radio

Verzeichnis

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LEISTUNGSSTARKE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

Einfach auf das Bild klicken, um Dir die Produkte des Unternehmens anzusehen. Die Webseite öffnet sich in einem neuen Fenster

Einfach auf das Bild klicken, um Dir die Produkte des Unternehmens anzusehen. Die Webseite öffnet sich in einem neuen Fenster

 

 

 

ACCORDION AFFAIRS “ELLE”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page  

Accordion Affairs - Elle

TRACKLISTING:

01.  Vas-Y
02.  Nada
03.  Elle
04.  Teo
05.  C
06.  Koca Kavak
07.  Don Quxiote
08.  Knappengebet
09.  Laurita
10.  Crusade
11.  Leaving

Label: JazzSick Records
Web: www.jazzsick.com

MODERN JAZZ

Für Fans von:  Al Di Meola’s World Sinfonia - Guy Klucevsek

DEUTSCHLAND

Eines der ältesten populären Musikinstrumente ist das Akkordeon, das ich in den 70er Jahren als „Schifferklavier“ kennen lernen durfte – eine meiner „Verflossenen“ spielte dieses für Ungeübte schwer zu handhabende und zu koordinierende Tasteninstrument, das gerade am Anfang ein gutes Maß an Körperbeherrschung, Kraft und Koordination erfordert. Im letzten Jahrhundert hatte es ein paar wirklich herausragende Instrumentalisten gegeben, denen es gelungen war, diese komplexe Bestie zu bändigen. Musiker wie Astor Piazzola, Dino Saluzzi oder später Richard Galliano sind Musikfans natürlich ein Begriff und ihre Alben werden heute von Jazz Fans geliebt. Musikalisch wurde das Monstrum, das es aber auch in wesentlich kleineren und leichter handzuhabenden Versionen gab, meistens im Tango oder im Jazz eingesetzt, in den 00er Jahren waren es Musiker wie Hubert von Goisern, die es  in der zeitgenössischen immer beliebteren Folx-Pop-Szene einsetzten. Viel mehr zum Thema “Akkordeon” gibt es in Kürze: Schon seit mehr als 1 ½ Jahre plane ich ein umfangreiches Special zu diesem tollen Instrument und seinen Geschwistern, doch die gesammelten und stetig wachsende Flut von Informationen ließen mich diesen Report immer wieder verschieben. Im Frühjahr 2018 wird es dann endlich soweit sein.

Gestern hatte ich erstmals das hier vorgestellte (fantastische) Album in der Mangel: Der Akkordeonist (und Pianist) JÖRG SIEBENHAAR hat sich mit dem Kontrabassisten KONSTANTIN WIENSTROER und dem Schlagzeuger PETER BAUMGÄRTNER zusammengetan und als ACCORDIAN AFFAIRS zelebrieren sie 11 Stücke – 4 Eigenkompositionen, 5 kultige Jazz & Latin Standards sowie 2 (modern arrangierte) traditionelle Beiträge. Dabei wird höchstes musikalisches Niveau an den Tag gelegt, virtuose Sperenzchen sind in jedem der Stücke zu hören, aber vordergründig sind es die Melodie, das Zusammenspiel und der Ausdruck, die durchgehend begeistern und beim ersten Male fällt es sehr schwer, die handelsübliche Vorgehensweise mit Highlights-Picking oder favorisierte Anspieltipps zu benennen. Die transparente meisterhafte Produktion macht es sehr einfach, die unterschiedlichen Pfade der drei Instrumente gleichzeitig zu verfolgen. „Vas-Y“ (Auf geht’s!) heißt der spannende Auftakt, der sich gleich wie ein roter Faden durch die lebhafte Grundstimmung des gesamten Albums zieht. In den Produktionsnotizen wird auch auf eine Besonderheit hingewiesen – Chef Siebenhaar spielt Akkordeon UND Piano gleichzeitig: <Die linke Hand gleitet über die Tasten des Flügels und greift gleichzeitig durch den Bassriehmen des Akkordeons, um den Balg zu führen> - gut nachzuvollziehen am Anfang des Titelsongs, einer wundervollen Lounge-Blues-Jazz-Ballade. In der Miles-Davis-Komposition „Teo“ (das Original gibt es auf dem 1961er Album „Someday My Prince Will Come“) lässt Siebenhaar sein „Akko“ kompakt im Hintergrund sägen und vermittelt kurz den Einsatz eines nicht vorhandenen Bläsersatzes, Baumgärtner zaubert zurückhaltend perkussiv, Wienstroer setzt zur Mitte des Stücks zu einem gefühlvollen lyrischen Solo an. „Koca Kavak“ ist ein Ausflug in die osteuropäische Orientalik und lässt vor dem geistigen Auge des Zuhörers dichte Wälder, vernebelte Berghänge und urbane einsame Täler entstehen. Die Musik erinnert mich an dieser Stelle ansatzweise an die New-Age-Trance-Abenteuer der lange nicht mehr existierenden World-Jazz-Legende „Shadowfax“. „Don Quixote“ ist ein wunderbarer Crossover aus Modern Jazz und relaxt groovendem Lounge-Pop und auch hier glänzt jeder Instrumentalist mit einem superfeinen kurzen Solo.

VÖ: 05.05.17

Verfügbar: CD & Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Web: http://www.peterbaumgaertner.com/projekte/accordion-lounge.html

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten 1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Kollektion

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx